MRS. ROGER

A TRIBUTE TO ROGER CICERO

ÜBER MRS. ROGER


MRS. ROGER - A Tribute to Roger Cicero möchte an den Ausnahmesänger erinnern.

Der einzigartige Sound des Musikers, seine humorvollen Texte sowie die bearbeiteten Themen

haben die Sängerin Jil Christin Schulte im Jahr 2006 zur Jazzmusik geleitet

und inspirieren sie bis heute auf ihrem musikalischen Weg.

Viele Jahre hegte sie den Wunsch, die Stücke des Künstlers neu aufleben zu lassen. 


Die Band MRS. ROGER spielt Stücke wie „Frauen regier´n die Welt“, „Ich atme ein“ oder

auch „Zieh die Schuh aus“ aus Sicht der Frau und präsentiert mit einem unverkennbaren Sound

das Lebenswerk des viel zu früh verstorbenen Sängers,

der mit seiner Musik ein breites Publikum erreichte und für den Jazz begeisterte.

DIE BAND

Jil Christin Schulte

Gesang

Jil Christin Schulte studierte in den Jahren 2010 bis 2014 Gesang und Klavier an der Universität Kassel.

Neben Fernsehproduktionen für den Hessischen Rundfunk sowie für den MDR singt sie seit vielen Jahren in unterschiedlichen Jazz- und Pop-Formationen, wodurch ihr musikalisches Repertoire breit aufgestellt ist.

Als Bandleader von MRS. ROGER erfüllt sie sich nun den Traum, die Musik von Roger Cicero zu interpretieren sowie an den Ausnahmekünstler und sein Lebenswerk zu erinnern.

Michael Müller

Klavier

Michael Müller spielt in Formationen unterschiedlichster musikalischer Welten zwischen Jazz, Pop und lateinamerikanischer Musik u.a. mit dem argentinischen Charangovirtuosen Diego Jascalevich und dem Pop-Duo Soulsonic. Vor seinem Studium an der Universität Kassel erhielt er musikalische Ausbildung in Berlin bei Größen der deutschen Jazzszene wie z.B. Pianist Rolf Zielke. Jazzlehrgänge u.a. durch die Landesmusikakademie Berlin sorgten für weitere Inspiration.

In seinen unterschiedlichen Besetzungen sowie als Solist absolvierte er Auftritte u.a. beim Jazz-Fest sowie Weltmusikfestival Kassel, der 60-Jahr Feier der documenta und dem Jazz-Frühling. Zudem ist er als Lehrbeauftragter im Bereich Liedspiel und Improvisation an der Universität Kassel tätig.

Till Spohr

Kontrabass

Till Spohr ist in beinahe allen erdenklichen musikalischen Stilen zu Hause – seit frühester Jugend spielte er als Bassist, Gitarrist und Schlagzeuger in zahlreichen Bandformationen ehe er sein Kontrabassstudium an der Musikakademie der Stadt Kassel begann und sich in den darauffolgenden Jahren hauptsächlich als Orchestermusiker betätigte (u.a. Staatsorchester Kassel, Göttinger Symphonieorchester, Philharmonie Südwestfalen u.v.m.)

Seit 2019 ist er als Kontra- und E-Bassist festes Mitglied des Bundespolizeiorchesters Hannover und widmet sich in unterschiedlichen Besetzungen vermehrt dem Jazz und dem E-Bass-Spiel.

Ulli Orth

Saxophon

Tobias Schulte

Schlagzeug

Tobias Schulte studierte an der Los Angeles Music Academy und hat ein breites musikalisches Spektrum.

Als fester Schlagzeuger von triosence und Edgar Knecht spielt er auf international renommierten Jazz- und Weltmusikfestivals. Er gewann den

hessischen und Bundes-Weltmusikpreis Creole und den HI-Five Musikpreis.

Außerdem leitet Tobias die drumschool Kassel und unterrichtet mit zwei weiteren Schlagzeuglehrern.


Weitere Infos unter: www.tobiasschulte.com

Ulli Orth bewegt sich seit Jahren stilsicher im alten wie auch im neuen Jazz. Er sammelte musikalische Erfahrungen in vielen Besetzungen vom Duo bis zur Big Band und ist ein gefragter Solist und Lead –Altsaxphonist in mehreren Big Bands.

Ulli Orth spielte auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland und ist mehrfacher Preisträger des Jazzpodium Niedersachsen.

Er war Saxophonist der ehemaligen Roger Cicero Big Band und bereichert MRS. ROGER mit seinen musikalischen Erfahrungen und seinem spielerischen Können.